Männerhilfetelefon01
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Angebote für Schulen

Logo

Rausch ab! - Ein präventives Training zu Gewalt, Konsum und Sucht

Mit "Rausch ab! bietet die Sozialberatung Stuttgart e.V. in Kooperation mit Lagaya e.V. ein präventives Training zu Gewalt, Konsum und Sucht an, welches für geschlechtshomogene Gruppen junger Menschen um Alter von ca. 14 bis 21 Jahren konzipiert ist. Gerade in dieser Lebensphase loten Jugendliche ihre Grenzen aus und gehen dabei vermehrt Risiken ein. Bei wöchentlich stattfindenden Trainingseinheiten über ein Schulhalbjahr lernen die Jugendlichen anhand interaktiver Übungen, wo sie Grenzen überschreiten und welche alternativen Handlungsmöglichkeiten sie in schwierigen Situationen haben. Hierbei werden Mädchen und Jungen unter anderem für die Konsequenzen ihres Handelns sensibilisiert, in Verantwortungsübernahme trainiert und zu Perspektivwechsel angeregt.

 

Mögliche Inhalte:

- Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Entwicklungsaufgaben

- Reflexion von Risikoverhalten und des Bedürfnisses nach Grenzerfahrung

- Dynamik von Beziehungen und Interaktion im Hinblick auf Grenzüberschreitungen sowie Konflikt- und Kommunikationsstrategien

- Wahrnehmung und Kommunikation von eigenen Gefühlen und Bedürfnissen

- Rollenbilder/ -erwartungen im individuellen und gesellschaftlichen Kontext

- Gruppendynamik und Klassengefüge

 

Die Durchführung erfolgt durch durch ein geschlechtsheterogenes Team aus den Fachbereichen Gewalt und Sucht. Ziel der Einheit ist es, wesentliche Elemente aus Sucht- und Gewaltprävention aufzugreifen und miteinander zu verbinden. Schwerpunkte werden je nach Gruppe gewichtet und Inhalte je nach Bedarf thematisch ergänzt.

 

Aufgrund der aktuellen Corona-bedingten Einschränkungen kann unser Training "Rausch ab!", ab sofort auch in alternativer Form von einzelnen Einheiten, mehreren zusammenhängenden Terminen oder als Begleittag gebucht werden. Zudem bieten wir mit "Rausch ab! - digital" einen online Workshop an.

 

 

Thomas Säger

Telefon (0711) 94 55 853-16

Thomas Säger

 

 

Stark ohne Gewalt

Zivilcourage! Selbstbehauptung! Opferschutz! 

Dafür brauchen Jugendliche Mut und Selbstbewusstsein, Einsatzbereitschaft und ein Gefühl innerer Stärke. Eine Konflikt-Trainerin oder ein Konflikt-Trainer vermitteln gemeinsam mit einer Polizeibeamtin/Polizeibeamten an weiterführenden Schulen in Stuttgart Möglichkeiten, in Gewaltsituationen besonnen zu reagieren und eine Eskalation zu vermeiden beziehungsweise diese zu durchbrechen.

Das Projekt wendet sich an die Klassenstufen 8 bis 9 der weiterführenden Schulen Stuttgarts.

 

Weitere Informationen zu Stark ohne Gewalt finden Sie Hier.

 

 

Marc List

Mobil 0162 20 90 465

Marc List