Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gewaltschutz für Männer


Beratung

 

18,2 Prozent der Opfer von häuslicher Gewalt sind Männer. Ignoranz und Tabusierung in der

Gesellschaft lassen die Betroffenen oftmals schweigen. Wir wollen das Schweigen brechen.

 

  • Sie Haben das Gefühl, dass es in Ihrer Partnerschaft Probleme gibt?
  • Sie erleben körperliche oder seelische Gewalt?
  • Sie fühlen sich alleine gelassen?
  • Sie erfahren einen extremen inneren Druck und möchten aus Ihrer Situation ausbrechen?

 

Bei uns finden Sie kompetente Ansprechpartner, denen Sie sich anvertrauen können und die Sie auf

Ihrem Weg aus der Gewalt unterstützen!

 

Unsere Angebote richten sich an Männer ab 18 Jahre

 

Beratung bei häuslicher Gewalt

  • Einzelberatung für Betroffenen und deren Angehörige
  • Psychosoziale Beratung und Begleitung in Ihrer aktuellen Lebenssituation
  • Individuelle Sicherheitsplanung
  • Informationen über rechtliche Möglichkeiten
  • Unterstützung bei denen für Sie relevanten Behörden und Ämter
  • Beratung für Fachkräfte
  • Vermittlung in die Schutzwohnung für Männer

 

Unsere Beratung ist vertraulich und kostenfrei.

Reportage und Interview ENERGY Stuttgart Hier

 

 

Schutzwohnung für Männer

Wir bieten:

- Wohnraum und Schutz bei Gewalt innerhalb enger sozialer Beziehungen

- Psychosoziale Beratung und Begleitung in Ihrer aktuellen Lebenssituation

- Unterstützung bei Ihrer Entwicklung von neuen Lebensperspektiven und Handlungsalternativen

 

Unsere Wohnung:

- Wir bieten Wohnraum für maximal 2 Männer in einer 3 Zimmerwohnung, Küche, Bad & Wohnzimmer werden gemeinsam genutzt

- Die Wohnung ist komplett möbliert und eingerichtet

- Die Wohnung liegt zentral und ist sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig vorhanden.

- Besuch ist Aufgrund der Anonymität des Wohnraums nicht möglich, ausgenommen hiervon sind nach vorheriger Absprache die eigenen Kinder

- Alkohol und Rauchen ist in der Wohnung nicht gestattet

- Bei Einzug wird ein Schlüsselpfand in Höhe von 100 € fällig

Der Aufenthalt in der Wohnung ist auf 3 Monate konzipiert, mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Der Aufenthalt soll ein Ort des Rückzugs, der Erholung und der Neuorientierung sein. Respekt und Toleranz gegenüber dem Mitbewohner und seiner Lebenslage gehören für uns dazu.

 

Kosten:

- Die Kosten für den Wohnraum können ggfs. vom Jobcenter, Sozialamt oder aus eigenen Mitteln getragen werden.

Noch Fragen? Sprechen Sie mit uns, wir helfen Ihnen gerne weiter

 

Tobias Kurrle                    

Tobias Kurrle

 

 

 

Katharinenplatz 3

70182 Stuttgart

 

Tel. (0711) 33 50 87-84

Fax (0711) 33 50 87-86

 

 

  Edith Hasl    

    Edith Hasl                         

   

 

 

 

Motiv1

 

Männerhilfetelefon

 

Das deutschlandweite „Hilfetelefon Gewalt an Männern“ bietet eine ein­fache, niedrigschwellige Möglichkeit, sich an Fachkräfte zu wenden und Hilfe zu holen.

Das Hilfetelefon ist kostenlos und anonym unter der Nummer 0800 123 99 00 erreichbar. Es richtet sich an von Gewalt betroffene Männer sowie an Angehörige und Fachpersonal. Zusätzlich finden Betroffene auf der Internetseite www.maennerhilfetelefon.de ein digitales Beratungsangebot.

Seit April 2020 besteht das vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufene Männerhilfetelefon.
Seit April 2021 ist auch Baden-Württemberg mit der Sozialberatung Stuttgart e. V. und dem Partner Pfunzkerle e.V. in Tübin­gen, in die Beratung mit eingestiegen.

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration des Landes Baden-Württemberg fördert das Angebot.

 

bw